Neuer Elan

Heute ging es mir sehr viel besser. Sogar die Sonne kam, um sich meine gute Laune anzuschauen. Ich hab zwar wieder keine Bäume ausgerissen, aber immerhin am Koffer gepinselt.

Zuerst schnappte ich mir den frisch reparierten und frisierten Kompressor und holte den ganzen Dreck der letzten 25 Jahre aus den gestern freigelegten Ecken. Dann kam der Rest der „alten“ 5 Liter Dose Brantho Korrux 3in1 zum Einsatz. Einmal rundum die Innenseiten der Aluschienen gestrichen. Dort reichte mir ein „beinahe ganz“ an Deckungsgrad, ist schließlich kein Ausstellungsstück und rosten kann es dort auch nicht. Aber ich hätte es auch nicht so lassen wollen…  😛

Es folgte die große Stelle, unter der bis gestern die Paletten standen. Dünn vorgestrichen, etwas anziehen lassen, dick drüber gestrichen. Eben so, wie der ganze Rahmen gepinselt ist. Weil noch Farbe da war, bekam die Treppenführung auch gleich einen Anstrich verpasst. Innen nur ganz dünn, schleift sich ja sowieso wieder ab, außen dafür deckend. Damit endete die heutige Pinselei.

Die Außensteckdose, über die der Koffer später versorgt wird, bekam ein Kabel spendiert und wurde fertig zusammen gebaut. Das Kabel der Eingangsdose in der Klappe kürzte ich mit reichlich Reserve. Doch mir gefiel das alles nicht so richtig, irgendwas war nicht gut. Wenn ich nur wüsste, was.

Also was anderes. Aber was? Aaahhh! Die Federbriden hinten waren immer noch nicht fest gezogen. 270Nm sollten die bekommen, ich hatte im Herbst aber nur einen Drehmomentschlüssel bis 200Nm und den auch voll ausgeschöpft. Ey, das waren nur 8 Muttern, aber frag nicht!!! Ich war regelrecht paniert mit dem Dreck des Bodens und schwitzte wie (jemand anders) nach einem Marathonlauf. Die Arme wollten auch nicht mehr so richtig. Aber: Arbeit erledigt!

Beim Erholen auf dem Campingstuhl fiel mir auf, was mir am Batteriekasten nicht gefallen wollte. Das muss alles etwas anders werden…  😳   Ich muss ein paar Sachen bestellen und unbedingt morgen in den Baumarkt. Hoffentlich liegt die Milchtour richtig herum, sonst habe ich ein Problem. Mein Volvo ist nämlich immer noch unterwegs und meldet sich nicht…  😥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.