Halt mal!

Nach der Arbeit nochmal arbeiten gehen, immer wieder schön. Eigentlich reicht mir oft die Milchtour schon als Tagespensum. Aber meistens gehe ich nach einer Pause brav hoch zum 814, „irgendwelche Kleinigkeiten werde ich schon machen“. Auf dem Weg schnappte ich mir noch das abgeschnittene Stück Hallenbauplatte.

Die Platten haben eine Länge von 2,43m, der Koffer ist innen 2,47m breit. Irgendwie hatte ich einen breiten Spalt zwischen Aluprofil und Platte erwartet. So kann einen das Gefühl täuschen.  🙄  Alles gut.

Weiter ging es mit den Stützenaufnahmen. Ich stückelte die Rohre passend zurecht und entgratete die Schnittkanten. Ja und dann musste das Runde irgendwie an das Eckige.

Irgendwie hatte ich den Treppenrahmen, der mit Zwingen befestigt tadellos seinen Zweck erfüllte, beim Einschweißen zu eng eingebaut. Die Treppe klemmte im hinteren Bereich, ließ sich nicht mehr ganz rein schieben. Ich musste eine Ecke wieder auf flexen, den Rahmen mittels einer Schraubzwinge gegen seinen Willen neu positionieren und nochmal schweißen. Jetzt läuft die Treppe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.