Befestigungsarbeiten

Noch 57 Tage. Heute mussten die hinteren Radkästen nochmal kurz weg, weil ich die Löcher für die vorderen Schrauben der hintersten Staukästen innen (-blickt noch jemand durch? 😉 ) anders nicht bohren konnte. Überhaupt bohrte ich heute wieder viele Löcher für die Befestigung der Kästen. Die an den vorderen Kästen umdisponierten neuen Haltewinkel innen heftete ich auch noch an, dann kamen alle Staukästen wieder ab.

Ich war also nicht untätig, aber wirklich weit bin ich heute nicht voran gekommen. Trotzdem schlafe ich heute Nacht wieder gut, das Ab- und Dranmontieren der Staukästen und das zum Bohren in den Gestellen Herumklettern ist echt anstrengend. Zumal es heute zwar nicht mehr ganz so heiß war („nur“ 28°C), dafür aber eine viel höhere Luftfeuchtigkeit hatte als die letzten heißen Tage.

Eben habe ich mal etwas gerechnet und bin ziemlich auf meinen Hintern gefallen. Bei 12mm Siebdruckplatte wiegt das Holz etwa 175kg und kostet Umsummen. Rein von den Quadratmetern sind das schon 7 Platten, aber ich habe ja auch noch reichlich Verschnitt. Den Zuschnittpreis kenne ich noch nicht, das ist wahrscheinlich auch gut so. Jetzt kommt mir für die Böden 12mm etwas mager vor, für die Wände ist das mehr als genug, für die Klappen wohl gerade richtig. Ich überlege ernsthaft, welche Plattenstärke ich für wo nehme. Böden 15mm, Klappen und Oberseiten 12mm – ob für die Innenwände 4mm Platten reichen? Dabei geht es mir eher um den Preis als um das Gewicht, andererseits baue ich den Kram einmal und dann sollten die Kästen eine ganze Weile Dienst verrichten.

Zum Glück habe ich noch reichlich zu tun, bevor es ans Holz geht. Arbeit ist der Feind der Gedanken! – Oder sind Gedanken der Feind der Arbeit? Egal, die ToDo Liste für die Kästen wächst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.