Alle Staukästen abgeschraubt.

Befestigungsarbeiten

Noch 57 Tage. Heute mussten die hinteren Radkästen nochmal kurz weg, weil ich die Löcher für die vorderen Schrauben der hintersten Staukästen innen (-blickt noch jemand durch? 😉 ) anders nicht bohren konnte. Überhaupt bohrte ich heute wieder viele Löcher für die Befestigung der Kästen. Die an den vorderen Kästen umdisponierten neuen Haltewinkel innen heftete ich auch noch an, dann kamen alle Staukästen wieder ab. Weiterlesen

Für innen leider ohne Schutz...

Staukästen fast fertig

Ja ja, immer noch Staukästen, das Wort ist inzwischen schon fast ätzender als seinerzeit „Lack“. Oh Mist, das Lackthema kommt ja in Bälde auch wieder. Egal, ist wie es ist.
58 Tage Restzeit. Die Rohbauten der Staukästen 4 und 5 sind heute fertig geworden. Ich muss nochmal mit der Fächerscheibe drüber und auch die Befestigungslöcher noch bohren. Weiterlesen

P1080536wm

3D 4 und 5

Noch 59 Tage Rest. Heute entgratete ich zuerst die ganzen vorgefertigten Stücke und machte die Anfasungen an den Verbindungsstücken der Ober- und Unterteile. Danach wurden nach und nach die beiden letzten Staukästen dreidimensional. Anschließend Probemontage und das Anzeichnen der möglichen Bohungen und der Positionen der Haltewinkel. Weiterlesen

Oberteil Nr. 5.

2D 4 und 5

Die Nacht war mit 4,5 Stunden extrem kurz, dafür der Tag lang – und heiß. Keine Ahnung warum ich so früh wach geworden bin und nicht wieder einschlafen konnte, aber wenn ich eh wach war, konnte ich auch in die Werkstatt gehen…
Noch 60 Tage bleiben, die nächsten 2 davon werden noch heißer als heute, 31 Grad sind angesagt. Ich werde morgen wohl den Düdo umparken müssen, neben die Halle, wo es Nachmittags langsam schattig wird. Dummerweise muss ich beim Schweißen mindestens einen Pullover anziehen, um mir nicht wieder einen Schweißbrand am Arm zu holen, der letzte ist gerade verheilt. Na ich freue mich ja… 😉 Weiterlesen

Oberteil geheftet.

Weiter mit 4

Noch knapp 61 Tage… Heute habe ich mit dem Hammer mehr oder weniger liebevoll mit untergelegter Stahlplatte und einem 5mm Blechstück zum Höhenausgleich auf die Bleche eingeprügelt, aber ohne nennenswerten Erfolg. Am Ende habe ich mir mal Markierungen gesetzt, damit ich im demontierten Zustand etwas gezielter drangehen kann. Ich werde es jetzt mal noch mit Hitzeeinwirkung auf die unteren Schenkel versuchen, aber danach gebe ich endgültig auf. Wenn ich mir meine jämmerlichen Versuche so ansehe, dann wird mir immer klarer, dass ich dabei Hilfe brauche, wenn ich es nicht jedes Mal einen Tick schlimmer machen möchte. Weiterlesen

Jetzt gegen den Verzug biegen und neu schweißen.

Richtungsänderung

Noch knapp 63 Tage auf dem Countdown. Ich habe die unteren Längskanten für den Koffer ein erstes Mal nachbearbeitet, aber leider ohne den gewünschten Erfolg. Da die Bleche auf dem Boden lagen und nicht wie beim ersten Schweißen auf den Hilfsrahmen gespannt, verzogen sie sich beim Schweißen mehr als beim ersten Mal. Die Vorbiegung war dementsprechend zu gering und ich habe statt 1,5cm Hochstand nur noch 0,7cm Hochstand. Dafür war das definitiv zu viel Arbeit. Mist! Nochmal das Ganze oder versuchen mit dem Hammer zu strecken…? Weiterlesen

Festgezwingt.

3

Knapp 65 Tage noch. Der vorerst letzte Staukasten ist fertig. Ich hab die ganzen Schweißnähte gezogen und verschliffen, dann nochmal die sichtbaren Ecken nachgeschweißt und wieder verschliffen. Vorne kamen zwei Halter dran, an denen die vordere Seite mit dem Hilfsrahmen verschraubt wird. Löcher außen gebohrt, Montage per Schraubzwingen, mehr Löcher gebohrt, Schrauben rein, fertig. Weiterlesen

Fertig geheftet.

… und danach 3

Knapp 66 Tage noch. Es ist monoton, was die Staukästen angeht. Alles andere ist mir dann widerum zu dynamisch, ich brauche Urlaub…

Staukasten 2 wurde „unsichtbar“ etwas windschief, ist aber zusammengeschweißt und provisorisch unter dem Hilfsrahmen angeschraubt. Beim Bohren der äußeren Befestigungslöcher hatte das mittlere zu wenig Futter und ist nach innen hin jetzt offen. Die äußeren Löcher sind halt ungünstig, das wusste ich schon bei der Planung. Die beiden nebendran sitzen auch nicht toll im Material, müssen aber auch nur die Oberkante unter den Hilfsrahmen ziehen. Mal sehen ob ich da was zurecht mogle oder das einfach so lasse. Weiterlesen

Oberseite fertig.

Nach 1 kommt 2

Noch 70 Tage stehen auf der Uhr. Das erste Staukasten-Grundgestell ist fertig geschweißt und vom nächsten existiert schon das Oberteil. Ein paar Details will ich beim zweiten Staukasten anders machen, mal sehen ob das besser klappt. Das stumpf Aufsetzen der später senkrechten Streben gefällt mir z.B. nicht so richtig. Nicht zuletzt, weil ich außen gerne gleichmäßige Kanten hätte. Das versuche ich jetzt mal mit noch mehr Gehrungen. Weiterlesen

Dann mit Gehrungen und Ausklinkung.

Staukästen Baubeginn

Aktuell steht der Counter bei 73 Tagen Restzeit. Erschreckend, es hat wirklich so lange gedauert, Material zu beschaffen. Der Winkelstahl für die Staukästen wurde heute angeliefert und die Bleche für die Kofferkanten stehen seit heute in Erfurt zur Abholung bereit. Die Sandwichplatten für Boden und Dach des Koffers sind bestellt und bezahlt, aber noch nicht zugeschnitten. Grundierung und Lack sind noch nicht geordert, das ist aber Lagerware und jederzeit verfügbar. Um Kleber habe ich mich bisher auch nur theoretisch gekümmert, sprich gesucht, verglichen und mich für einen SMX Polymer Klebstoff entschieden. Das Zeug bekommt man schnell und einfach, ich brauche es ja auch noch nicht akut. Weiterlesen